Keine digitale Transformation ohne menschliche Entwicklung

Wie wir mit Dir auf Reise gehen

Das «SMART attitude framework» hilft dabei eine auf Ordnung und Kontrolle ausgelegte Alltagskultur in eine agile und dezentrale Realität zu transformieren:

  • Aus «Spezifisch» wird «Sustainable»
  • Aus «Messbar» wird «Mindful»
  • Aus «Attraktiv» wird «Authentic»
  • Aus «Realistisch» wird «Reliable»
  • Aus «Terminiert» wird «Transformativ»

Um in Zukunft als Organisation oder Region wichtige Ziele zu erreichen, geht es nicht mehr nur um die richtige Delegation von Aufgaben, sondern um eine verbindende «SMART Identity» als Bewegung – eine gemeinsame zukunftsfähige Organisationsidentität, welche die Missionen und Werte der Menschen wertschätzt und sie in und für den gemeinsamen, entwickelnden Zweck (Purpose) manifestiert.

Zusammen mit der Zukunftbureau-Bewegung etablieren wir in einer Organisation einen Ort als Resonanzraum in dem die neue Haltung des guten Gelingens gelebt wird. Aus der Bewegung kommen eigene Impulse und Formate. Wir ergänzen diese mit Werkstätten und geben einen Rahmen, um den Weg entlang dem «SMART attitude framework» zur Stärkung der Organisationsidentität zu gehen. 

 

  • Ländliche Regionen sind gefordert. Im Toggenburg begleiten wir seit 2016 den Aufbau des “Ort für Macher*innen
  • In städtischen Netzwerken wie dem Laboratorium Luzern oder dem Smart City Lab St. Gallen. Wir vernetzen uns, um solche Bewegungen zu stärken und mit der Zeit Orte zu ermöglichen, wo das «SMART attitude framework» und ihre Inhalte sich in der Bewegung entfalten können.